InGePP e.V.

Bismarckstraße 58
28203 Bremen

Tel: 0421/ 790 333 96

Ingepp.bremen@gmail.com

Helfen Sie Helfen!

Unser Verein InGePP e.V. ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt (Register: VR 5756HB). Über Ihre Spende erhalten Sie auf Wunsch am Ende des Jahres eine Bescheinigung, die Sie steuermindernd geltend machen können.

Jetzt Spenden!

Margrit Hasselmann

Margrit Hasselmann arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten in den Psychologischen Diensten, jetzt Landesinstitut für Schule, als Referentin für Suchtprävention. Ihre Arbeitsfelder sind Erwachsenen(fort)bildung, Beratung (besonders von Essstörungen), präventive Projekte, Vernetzung, eben alles, was mit kreativem Wandel in unterschiedlichsten Lebenslagen zusammenhängt. Sie ist Referentin in der Suchtprävention mit den Schwerpunkten Beratung (Ess-Störungen), Schulentwicklung, Projektentwicklung und -management, Trainings, Coaching und Supervision. Sie ist Mitglied des Expertengremiums zu Essstörungen des Bundesgesundheitsministeriums. Sie verfügt über Zusatzausbildungen in Public Health (WHO / FH Lüneburg), OE-Schulentwicklung (Institut IMTEC), Systemischer Einzel-, Paar- und Familienberatung und –therapie (SG), Systemisches Managementtraining (Königswieser&Network / Wien).

Bismarckstraße 58
28203 Bremen
Tel: 0421/ 790 333 96

InGGeP e.V. ist ist als gemeinnütziger Verein anerkannt.
Er ist hervorgegangen aus dem traditionsreichen
Bremer ISAPP e.V.

Commerzbank Bremen
IBAN DE28290400900154011100
BIC COBADEFFXXX