InGePP e.V.

Bismarckstraße 58
28203 Bremen

Tel: 0421/ 790 333 96

Ingepp.bremen@gmail.com

Helfen Sie Helfen!

Unser Verein InGePP e.V. ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt (Register: VR 5756HB). Über Ihre Spende erhalten Sie auf Wunsch am Ende des Jahres eine Bescheinigung, die Sie steuermindernd geltend machen können.

Jetzt Spenden!

"Kribbeln im Bauch"  

ist ein Projekt zum Training der Lebenskompetenz, zur Gewalt- und Suchtprävention für Förder-, Werk- und Oberschulklassen der 9.Jahrgangsstufe.Es wurde von Margrit Hasselmann und Christine Witte entwickelt und vom Landesinstitut für Schule, Gesundheit und Suchtprävention (LIS), der AOK Bremen/Bremerhaven, InGePP e.V. und weiteren Kooperationspartnern umgesetzt.

Entwicklung des Projektes:

Margrit Hasselmann, Christine Witte

Projektleitung und Kontakt:

Margrit Hasselmann

Bismarckstraße 58
28203 Bremen
Tel: 0421/790 333 96

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Filme "Kribbeln im Bauch"
findet Ihr auch im Internet

Kribbeln im Bauch, 1. DVD, https://vimeo.com/19136171 , Erscheinungsjahr 2008

Kribbeln im Bauch, 2. DVD, https://www.youtube.com/watch?v=YgKwte3nLHs , Erscheinungsjahr 2015

Kribbeln im Bauch, 3. DVD, https://www.youtube.com/watch?v=hFOMDF3qU2M, Erscheinungsjahr 2017

Wissenschaftliche Evaluation von KRIBBELN IM BAUCH

Kurzzusammenfassung der Evaluationsergebnisse
Pre-/ Posterhebung von 2007

Das Pilotprojekt „Kribbeln im Bauch…“ wurde im Rahmen einer Prozess- und Ergebnisevaluation begleitet. Sechs Monate lagen zwischen der ersten Befragung vor und der zweiten Befragung nach dem Projekt. Ingesamt nahmen um die hundert Schülerinnen und Schüler an der Erhebung teil.

Die Ziele von "Kribbeln im Bauch"

Förderung der Lebenskompetenz und Sucht- und Gewaltprävention für Jugendliche, die in sozialen Brennpunkten leben

Schüler sollen im Alltag auf Gewalt, Alkohol, Zigaretten oder harte Drogen verzichten oder den Konsum reduzieren.

Stärkung der Fähigkeiten, mit riskanten Lebenssituationen umzugehen (risk competence)

Aktionen und Wissenswertes

 

Comedian
Thomas Hermanns

als Schirmherr
tanzt beim Abschlussevent KRIBBELN IM BAUCH
auf dem Bremer Marktplatz mit 100 Jugendlichen

Allgemeine Informationen 2016-2017

Finanziert wurde das Projekt aus Mitteln der AOK Bremen/Bremerhaven, des LIS und von verschiedenen Sponsoren.

Von über 67.500 € Projektkosten kamen 12.500 € vom LIS Bremen = 18,5 % Anteil

Dokumentation

- alle zu beziehen über: Gesundheit und Suchtprävention, Landesinstitut für Schule, Bremen oder AOK Bremen / Bremerhaven

Die Kosten für das Projekt ,,Kribbeln im Bauch"

Kosten für eine Projektwoche 3848 €

Gesamtkosten für das  Schuljahr 2017/2018 65.586 €

Bismarckstraße 58
28203 Bremen
Tel: 0421/ 790 333 96

InGGeP e.V. ist ist als gemeinnütziger Verein anerkannt.
Er ist hervorgegangen aus dem traditionsreichen
Bremer ISAPP e.V.

Commerzbank Bremen
IBAN DE28290400900154011100
BIC COBADEFFXXX

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok